×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

HTK-Lösung nach Bretschneider (Custodiol®) (intrazellulär, kristalloid)

Verwendung
Kardioplegie bei kardiochirurgischen Eingriffen, Organprotektion bei Eingriffen in Blutleere (Herz, Niere, Leber), Konservierung von Organtransplantaten (Herz, Niere, Leber, Pankreas, Lunge) sowie Venen- und Arterientransplantaten, Multiorganprotektion

Zusammensetzung

Natriumchlorid 15,0 mmol/l
Kaliumchlorid 9,0 mmol/l
Magnesiumchlorid (6 H2O) 4,0 mmol/l
Histidin HCl (H2O) 18,0 mmol/l
Histidin 180,0 mmol/l
Tryptophan 2,0 mmol/l
Mannitol 30,0 mmol/l
Calciumchlorid (2 H2O) 0,015 mmol/l
Kaliumhydrogen-2-ketoglutarat 1,0 mmol/l

Für die Kardioplegie mit Bretschneider-Lösung gelten folgende Richtwerte des Herstellers:

Lösungstemperatur 5 - 8°C

Perfusionsvolumen
1 ml Lösung/Minute und Gramm geschätztes Herzgewicht

Perfusionsdruck
Beim Erwachsenen initial 100 - 110 mmHg, nach Eintritt des Herzstillstandes Reduktion auf 40 - 50 mmHg

Perfusionszeit
Unter diesem Dosierungs- und Druckregime beträgt die Perfusionszeit etwa 6 - 8 Minuten

Kardioplegische Nachperfusion
Ist nach Einschätzung des Operateurs eine Nachperfusion erforderlich, sollte die Perfusionszeit je Nachperfusion 2 - 3 Minuten betragen

Hersteller
Köhler Chemie