HTK-Lösung nach Bretschneider (Custodiol®) (intrazellulär, kristalloid)

Verwendung
Kardioplegie bei kardiochirurgischen Eingriffen, Organprotektion bei Eingriffen in Blutleere (Herz, Niere, Leber), Konservierung von Organtransplantaten (Herz, Niere, Leber, Pankreas, Lunge) sowie Venen- und Arterientransplantaten, Multiorganprotektion

Zusammensetzung

Natriumchlorid 15,0 mmol/l
Kaliumchlorid 9,0 mmol/l
Magnesiumchlorid (6 H2O) 4,0 mmol/l
Histidin HCl (H2O) 18,0 mmol/l
Histidin 180,0 mmol/l
Tryptophan 2,0 mmol/l
Mannitol 30,0 mmol/l
Calciumchlorid (2 H2O) 0,015 mmol/l
Kaliumhydrogen-2-ketoglutarat 1,0 mmol/l

Für die Kardioplegie mit Bretschneider-Lösung gelten folgende Richtwerte des Herstellers:

Lösungstemperatur 5 - 8°C

Perfusionsvolumen
1 ml Lösung/Minute und Gramm geschätztes Herzgewicht

Perfusionsdruck
Beim Erwachsenen initial 100 - 110 mmHg, nach Eintritt des Herzstillstandes Reduktion auf 40 - 50 mmHg

Perfusionszeit
Unter diesem Dosierungs- und Druckregime beträgt die Perfusionszeit etwa 6 - 8 Minuten

Kardioplegische Nachperfusion
Ist nach Einschätzung des Operateurs eine Nachperfusion erforderlich, sollte die Perfusionszeit je Nachperfusion 2 - 3 Minuten betragen

Hersteller
Köhler Chemie